SAP BO Dashboard für Mittelstand

  • Die Aufgabe

    Unser Kunde ist einer der führenden weltweiten Anbieter von Komponenten und Systemen zur Dosierung von Flüssigkeiten sowie Lösungen für die Wasseraufbereitung. Das Unternehmen beschäftigt ca. 2.300 Mitarbeiter in 57 Gesellschaften sowie Vertretungen in über 100 Ländern.

    Für die Umstellung auf ein neues Organisations- und Geschäftsmodell nach Profit Centern braucht das Unternehmen eine übergeordnete Steuerungsmöglichkeit. Die avarexx AG wurde damit beauftragt im ersten Schritt ein Management Dashboard für die Produktion aufzubauen. Als Dashboard Tool war SAP BusinessObjects gesetzt. Die bestehende SAP BW Implementierung konnte nicht genutzt werden, so dass in dem engen Zeitplan auch noch ein EDW-konformes BW-Konzept und Datenmodell entwickelt werden musste.

  • Die Lösung

    Im ersten Schritt wurden neben der Definition von Kennzahlsteckbriefen auch alle notwendigen Vorlagen und Konzepte für eine EDW-konform Implementierung im SAP BW entwickelt.

    Dann konnten die Kennzahlvorgaben mit den Daten und Prozessen im SAP ERP abgeglichen werden, damit die Auswahl für die Datenextraktion erfolgen konnte. In diesem Auswahlverfahren wurden die Module SD, MM, PP, PS, HR, FI und CO betrachtet.

    Neben der kompletten Implementierung im SAP BW wurden auch alle Extraktoren und notwendige Anpassungen im SAP ERP durch avarexx vorgenommen.
    Für das Dashboard wurde SAP BusinessObjects verwendet und in das Unternehmens-Portal sowohl vom Layout wie auch technisch eingebunden.

    Für den GoLive hat avarexx auch die produktiven Vorbereitungen, wie Initialer Aufbau und Performance Test, durchgeführt und die Applikation dann erfolgreich an die interne IT übergeben.

    Trotz des sehr engen Zeitraums und der Fülle an SAP Modulen, welche integriert werden mussten, hat es die avarexx in Time und Budget geschafft, das Dashboard produktiv zu setzen.

  • Das Ergebnis

    Heute ist der Kunde in der Lage seine unterschiedlichen Produktionsstandorte einheitlich zu messen und zu vergleichen und das alles in einer attraktiven und schnellen Web Oberfläche.
    Neben den hoch verdichteten Standard Kennzahlen und Reports, kann der Kunde nun auch detaillierte und leicht anpassbare AdHoc-Reports über das Portal beziehen, um noch besser und schneller auf die Geschäftssituation zu reagieren.

    Durch die EDW-konforme Konzeption und Implementierung ist der Kunde auch in Zukunft in der Lage, neue Themenbereiche, wie z.B. ein Einkaufs-Dashboard, schnell und integriert aufzubauen, so dass die Kennzahlenkonsistenz gewährt bleibt.